Aktuelle Mitteilungen

ADMV CLASSIC CUP – SAISON 2020/2021 – WICHTIGE INFOS

Eine schwierige, ereignisreiche und in weiten Teilen schwer planbare Saison hat mit dem Finale in Köthen ihren Abschluss gefunden. Alle Veranstalter und auch die Organisatoren des ADMV Classic Cup waren unter den aktuellen Bedingungen gezwungen, permanent sozusagen "auf Sicht zu fahren". Rückblickend ist festzustellen: Es ist gelungen nach dem Saisonauftakt mit der Teilnahme an der Motorradmesse SachsenKrad im Januar und dem traditionellen Fahrertreffen Anfang März drei Veranstaltungen mit Wertungsläufen am Harzring, in Peenemünde und in Köthen, die beiden letzteren sogar als Doppelwertung für die ausgeschriebenen Klassen durchzuführen. Darüber hinaus ist das Hohnstein Classic Training kurzfristig unter Mitwirkung von sehr vielen engagierten Partnern erfolgreich ins Leben gerufen worden und wird ab dem kommenden Jahr als Wertungslauf zum ADMV Classic Cup Bestandteil unserer Serie werden.
Dieses verbliebene Rumpfprogramm ist von allen eingeschriebenen Teilnehmern und zahlreichen Gaststartern dankbar aufgenommen und durch überall volle Starterfelder intensiv genutzt worden. Allerdings müssen wir auch anerkennen, dass es aufgrund der im Vergleich zu den Vorjahren gezwungenermaßen geringen Anzahl von Veranstaltungen nicht möglich war, allen ausgeschriebenen Klassen eine vergleichbare Anzahl von Wertungsläufen anzubieten. Im Interesse der sportlichen Fairness und als Würdigung des Engagements und der Leistungen aller teilnehmenden Sportfreunde haben wir daher beschlossen, unabhängig von der Anzahl der Wertungsläufe, in allen Klassen die Wertung als ADMV Classic Cup Trophy 2020 vorzunehmen. Die Wertung für die Mannschaften ist aufgrund der Zusammensetzung über die verschiedenen Klassen hinweg leider sportlich nicht fair möglich und wird daher für 2020 ausgesetzt. Eine Sonderstellung nimmt hierbei die Klasse 8 der Rennwagen ein, die lediglich in Peenemünde die Möglichkeiten zu Demonstrationsfahrten ohne Wertung hatten. Hier erfolgt die Anerkennung in Form eines Erinnerungspokals für die Eingeschriebenen.
Die entsprechenden Wertungen wurden auf Basis der lt. Ausschreibung zu vergebenden und eingefahrenen Punkten ausgewertet und unter Ergebnisse veröffentlicht. Die traditionelle Jahressiegerehrung haben wir aufgrund der coronabedingten gesetzlichen Auflagen und Vorgaben auf den 20.03.2021 in Dresden verschieben müssen und hoffen, je nach Lage der Dinge, diese dann im würdigen Rahmen durchführen zu können.
Unter Berücksichtigung dieser Situation in der Saison 2020 haben wir uns aufgrund des reduzierten Kalenders entschieden, Euch folgende Unterstützung und Sonderkonditionen für das Jahr und die kommende Saison 2021 zur Verfügung zu stellen:
1. Alle in der Saison 2020 eingeschriebenen Teilnehmer erhalten für 2021 einen Nachlass in Höhe von 25% auf die Einschreibgebühr, diese wird auch im kommenden Jahr in gleicher Höhe analog 2020 erhoben, es erfolgt also keine Erhöhung.
2. Alle in der Saison 2020 in der Klasse 8 eingeschriebenen Teilnehmer erhalten für 2021 einen Nachlass in Höhe von 50% auf die Einschreibegebühr, auch hier werden die Einschreibgebühren konstant bleiben.
3. Alle in der Saison 2020 eingeschriebenen Mannschaften erhalten aufgrund der Nichtdurchführung einer Wertung in 2020 die Möglichkeit, die Einschreibegebühr in voller Höhe auf die Saison 2021 zu übertragen. Sofern das Eurerseits nicht möglich sein sollte (z.B. durch geplante geänderte Zusammensetzung von Mannschaften), ist eine formlose, schriftlich zu beantragende Rückerstattung der Einschreibegebühr für 2020 möglich.
Wir sind sicher, Euch damit bereits heute für die kommende Saison ein gutes Stück Planungssicherheit geben zu können und auf Euer Verständnis in dieser unsicheren Zeit zählen zu dürfen, um auch für 2021 wieder die Vorbereitungen für eine dann hoffentlich umfangreichere Saison mit zahlreichen Startmöglichkeiten in Angriff zu nehmen.
Euer Team vom ADMV Classic Cup

Jedes Vereinsmitglied im Classic Cup e.V. kann den Gedanken des historischen Motorsports mit Leben erfüllen, weiter tragen und mit uns gemeinsam ausgestalten helfen. Deshalb werdet Mitglied in unserem Verein. Das Aufnahmeformular befindet sich unter Formulare zum Download. Über die Aufnahme in den Verein entscheidet der Vorstand.
Den ausgefüllten Antrag bitte per E-Mail an Erhard Gärtner schicken.

06.06.2014